Zum Inhalt springen

Schlagwort: Netzwerktheorie

Digitalisierung als Kulturprozess

Den Wandel erkennen und nutzen.

Die elektronisch kommunizierende Gesellschaft organisiert sich nicht mehr in ausdifferenzierten Systemen, sondern in Netzwerken. Strukturen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden sich noch viel stärker ändern und anpassen müssen, als das bisher der Fall ist. Institutionen die immer nur dem nächsten Trend hinterher rennen, handeln nicht nachhaltig. Institutionen hingegen, die die Muster und Prinzipen der Entwicklung verstanden haben, können die Herausforderungen der Zukunft meistern und davon profitieren.

Wer einen Schritt zurück tritt, gewinnt mehr Überblick über das Gesamte und kann seine Optionen besser wählen. Entdecken Sie zusammen mit Vortragsredner Mike Karst die Muster der Digitalisierung und die spezifischen Chancen für ihr Unternehmen.

Kommentare geschlossen